Tag Archives: Netzwerke

Cisco übernimmt Telekom-Optimierer Cariden Tech

Cisco hat eine Übernahme von Cariden Tech für 141 Millionen Dollar vereinbart. Das Unternehmen war bisher im Privatbesitz. Der Kauf soll im zweiten Quartal des Finanzjahrs 2013 abgeschlossen werden.

 

Cariden wird in Ciscos Service Provider Networking Group aufgehen. Seine Netzwerk-Optimierungsdienste nutzen bisher beispielsweise Verizon in den USA und hierzulande die Deutsche Telekom sowie SingTel aus Singapur. Es bietet vor allem Kapazitätsplanungs- und Management-Werkzeuge für deren auf IP/MPLS basierende Netze an. Continue Reading

WLAN: Internet fürs Meer

US-Wissenschaftler haben ein Protokoll entwickelt, das eine Kommunikation mit Sensoren im Wasser über das Internet ermöglicht. Es basiert auf dem Open-Source-Betriebssystem Linux.

Unter Wasser gibt ist derzeit noch kein Internet. Gründe sind die schwierige Datenübertragung sowie fehlende Kompatibilität vorhandener Systeme. US-Forscher haben ein Protokoll entwickelt, das eine Kommunikation mit Sensoren im Meer oder in Seen über das Internet ermöglicht. Continue Reading

„Ein Traum für Geheimdienste“ – LinkedIn öffnet mit „Intro“ die Pforten für Hacker

Die neue Funktion „Intro“ des sozialen Netzwerks LinkedIn bringt Sicherheitsexperten auf die Barrikaden. Die Erweiterung für das iOS-Mailprogramm zeigt auf Wunsch intime Details des Absenders direkt in der Nachricht an – Hacker reiben sich die Hände.
Der Betreiber des sozialen Netzwerks LinkedIn hat eine neue Funktion namens Intro eingeführt, wie CHIP Online berichtet. Diese Erweiterung für Mail-Programme (vorerst nur für AppleiOS) zeigt das Bild und weitere LinkedIn-Profildetails des Absenders direkt in der E-Mail an.

Nun kritisieren immer mehr Sicherheitsexperten die zugrunde liegende Technik in teils deutlichen Worten. LinkedIns neue Mobile App sei „ein wahr gewordener Traum für Hacker und Geheimdienste“. Das Sicherheits-Beratungsunternnehmen Bishop Fox zählt Gründe auf, warum LinkedIn Intro mehr als nur bedenklich ist. Zum Beispiel: Continue Reading

Megaupload-Nachfolger – Kim Dotcom schirmt Dienst Mega

Mit einer „Armee von IT-Anwälten im Rücken“ eröffnet Kim Schmitz alias Kim Dotcom in Kürze seinen neuen Filesharing-Dienst. Den Vorgänger Megaupload hatten US-Behörden geschlossen. Das wird laut Schmitz nicht wieder vorkommen.
Megaupload-Gründer Kim Dotcom will seine neue Daten-Plattform schwerer angreifbar machen. Der Dienst Mega, der am Sonntag starten soll, werde seinen Nutzern Verschlüsselung „auf militärischem Niveau“ bieten, kündigte Dotcom an. Die neue Daten-Plattform sei legal und rechtlich abgesichert, wofür „eine Armee von IT-Anwälten“ gesorgt habe.

Vor einem Jahr hatten US-Behörden Megaupload massive Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen und die Plattform vom Netz genommen. Dotcom – der in Deutschland unter seinem ursprünglichen Namen Kim Schmitz bekanntgeworden war – kam in Neuseeland nach einer Razzia für mehrere Wochen in Untersuchungshaft. Die Entscheidung über seine Auslieferung an die USA zieht sich hin, auch wegen rechtlicher Fehler der neuseeländischen Behörden. Continue Reading

Cisco übernimmt Telekom-Optimierer Cariden Tech

Cisco hat eine Übernahme von Cariden Tech für 141 Millionen Dollar vereinbart. Das Unternehmen war bisher im Privatbesitz. Der Kauf soll im zweiten Quartal des Finanzjahrs 2013 abgeschlossen werden.

 

Cariden wird in Ciscos Service Provider Networking Group aufgehen. Seine Netzwerk-Optimierungsdienste nutzen bisher beispielsweise Verizon in den USA und hierzulande die Deutsche Telekom sowie SingTel aus Singapur. Es bietet vor allem Kapazitätsplanungs- und Management-Werkzeuge für deren auf IP/MPLS basierende Netze an. Continue Reading