Ratgeber: Betriebssystem: Windows 7 und 8: Verschwundenen Papierkorb wiederherstellen

Vermissen Sie den Windows-Papierkorb, stellen Sie ihn im Nu wieder her. Das klappt auch mit Tuning-Software.
Der Papierkorb ist ein praktisches Werkzeug: Alle Dateien, die Sie löschen, landen zunächst in diesem Auffangbecken. Erst wer den Papierkorb explizit leert, löscht die darin gespeicherten Daten – sodass sie mit Bordmitteln nicht wiederzubeschaffen sind. Bei Bedarf stellen Sie versehentlich gelöschte Dateien mit wenigen Mausklicks wieder her. Fehlt das entsprechende Desktop-Symbol bei Ihnen, hat es jemand versehentlich oder absichtlich ausgeblendet. Es könnte auch eine Tuning-Software dafür verantwortlich sein.

Mithilfe des Fensters Desktopsymboleinstellungen zaubern Sie den Papierkorb wieder ans Tageslicht.

Das Wiederherstellen des Papierkorbs ist schnell erledigt: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops. Nach einem Klick auf die Kontextmenü-Option Anpassen wählen Sie im sich öffnenden Fenster oben links Desktopsymbole ändern. Es öffnet sich ein weiteres Fenster. Indem Sie Häkchen vor den gelisteten Funktionen setzen, bringen Sie sie auf den Desktop. Stellen Sie sicher, dass vor Papierkorb ein Haken gesetzt ist. Mit Klicks auf Übernehmen und OKspeichern und verlassen Sie das Konfigurations-Fenster.

 

Alternative Vorgehensweise

Wer die TuneUp Utilities 2014 nutzt, stellt den Papierkorb mithilfe der Windows-Optimierungs-Software leicht wieder her. Unter Windows XP ist die Nutzung einer solchen Software die einzige Möglichkeit, einen fehlenden Papierkorb wiederzubeschaffen: Der Papierkorb ist unter XP zwar nicht per Einstelldialog ausblendbar, fehlt er aber, sind zur Problemlösung umständliche Eingriffe in die Registrierungs-Datenbank nötig. Nach dem Start von TuneUp 2014 wechseln Sie zur Kategorie Probleme beheben und klicken auf Symbol „Papierkorb“ wird nicht angezeigt. Nach zwei Klicks auf Weiter ist der Papierkorb zurück. Abschließend wählen Sie Fertig stellen.

In Internet-Foren kursieren einige falsche Tipps zum Wiederherstellen des Papierkorbs. Folgende Varianten funktionieren nicht: Im Startmenü nach der Funktion suchen und sie auf den Desktop ziehen, eine Datenrettungs-Software nutzen, unter XP nach einem Rechtsklick auf den Desktop Eigenschaften, Desktop, Desktop anpassen, Papierkorb sowie Wiederherstellenwählen. Mitunter empfehlen einige Foren-Nutzer, den Papierkorb nach dem Papierkorb zu durchsuchen – ein gleichermaßen nutzloser wie absurder Vorschlag.

Papierkorb im Papierkorb

Ist es überhaupt möglich, den Papierkorb in den Papierkorb zu verschieben? Nein – es ist nur vorgesehen, ihn durch das Entfernen eines Häkchens unsichtbar zu machen. Etwas anders sieht das mit Verknüpfungen des Verzeichnisses aus: Die können Sie tatsächlich in den virtuellen Mülleimer befördern. Fehlt der originale Papierkorb, klappt die Wiederstellung mithilfe solcher Verknüpfungen aber nicht, da er dort nach dem Ausblenden nicht auftaucht.

 
 
Erstmals veröffentlicht:

Post Navigation